Auf Einladung des Vorsitzenden des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises Ennepe-Ruhr, Dr. Klaus Befelein, Sprockhövel, trafen sich am 1.Oktober im Restaurant Eggers, Sprockhövel, die Ärzte-und Zahnärztevertreter, Frau Dr. Gudula Berger und  Herr Dr. Gordan Sistig, mit dem CDU Bundestagsabgeordneten Dr. Ralf Brauksiepe.

Im Mittelpunkt der Diskussion standen die Beratungsmöglichkeiten zu Fragen rund um die Gesundheit von Patienten.

Weiterlesen ...

Frank Rudolph, 1.stellv. Vorsitzender Gesundheitspolitischer Arbeitskreis der CDU NRW zur aktuellen Diskussion allg. Wehrdienst / Gemeinschaftsdienst und der Notwendigkeit diesen einzuführen.
 
Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich darf Sie auf eine Veranstaltung der Frauen Union Düsseldorf zum Thema "Krankenhauskeime (MRSA) – ein unkalkulierbares Risiko?" hinweisen. Als Referenten werden der Gesundheitspolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion Peter Preuß, MdL und der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft NRW, Matthias Blum vor Ort sein. 

Alle Weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich darf Sie auf eine Veranstaltung des GPA Düsseldorfs zum Thema "Heilauftrag und Patientenautonomie in der letzten Lebensphase
Patientenwille - Sterbebegleitung - Sterbehilfe" aufmerksam machen. Es werden 3 Referenten aus verschiedenen Fachrichtung auf der Veranstaltung referieren, was eine Betrachtung der Thematik aus vielen verschiedenen Blickwinkeln ermöglicht.  

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Der GPA Recklingshausen lädt zur Veranstaltungsreihe "Klartext" ein. Diesmal geht es um das Thema "Ist eine gute und individuelle medizinische Versorgung weiterhin sichergestellt?". Dazu konnte mit Dr. Ralf Brauksiepe, MdB ein absoulter Fachmann auf dem Gebiet der Patientenversorgung für die Veranstaltung gewonnen werden. 

Die offizielle Einladung finden Sie hier.

Hamm. Mit einem Versorgungsgrad von 111 Prozent ist Hamm bei den Hausärzten immer noch gut aufgestellt. Doch diese komfortable Situation wird sich schon in wenigen Jahren ändern: Weil jeder dritte Hausarzt in Hamm älter als 60 Jahre ist, werden auch in Hamm die Hausärzte knapp. Aktuell suchen in Hamm bereits 12 Arztpraxen einen Nachfolger. Wie die medizinische Versorgung in Zukunft gewährleistet werden kann, diskutierte der Gesundheitspolitische Arbeitskreis (GPA) der CDU Hamm deshalb jetzt mit Experten. Mehr als 50 Teilnehmer, darunter viele Fachleute aus der Gesundheitswirtschaft, konnte GPA-Kreisvorsitzende Oskar Burkert dazu in der Gaststätte Alte Mark begrüßen.

„Unser Gesundheitssystem steht am Rande des Kollaps.“ Mit drastischen Worten schilderte Dr. Theodor Windhorst die aktuelle Versorgungssituation. Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe war sich mit dem zweiten Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, Dr. Gerhard Nordmann einig: „Es wurden in der Vergangenheit zu wenig Ärzte ausgebildet.“

Weiterlesen ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

der GPA NRW weist Sie auf einen Termin der Veranstaltungsreihe „Forum für Europa – Vision und Wirklichkeit“ von unserem Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Höschel hin.

Weiterlesen ...

Mit dem diesjährigen Motto „Pflege in Deutschland: Gerüstet für die Zukunft?“ greifen die Veranstalter ein aktuelles und brisantes Thema auf und beleuchten dieses u.a. im Kontext der „Patientenorientierung“, einem der Top-Themen der 91. Gesundheitsministerkonferenz im Juni 2018 in Düsseldorf. Zentrale Voraussetzung für ein patientenorientiertes Gesundheitswesen ist ein kooperatives Miteinander – insbesondere auch unter Berücksichtigung der pflegerischen Versorgung. Um die dafür notwendige sektoren- und berufsgruppenübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit zu erleichtern, kommt dem Einsatz telemedizinischer Anwendungen eine zentrale Bedeutung zu. Hier setzt die „7. Frühjahrstagung Telemedizin“ an.

 

Informationen zum Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

 

Ärztepräsident Frank Montgomery äußerte sich zum Problem der überfüllten Kliniken und Notaufnahmen. Er warb unter anderem für Portalpraxen von Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten, in denen dann entschieden werden kann, welcher Patient wirklich eine Notfallbehandlung benötigt. 

Den gesamten Artikel finden sie unter folgendem Link. 

Düsseldorf. Mit hochkarätigen Rednern, spannenden Vorträgen und engagierten Diskussionen mit dem Publikum ist meine Veranstaltungsreihe „Forum für Europa – Vision und Wirklichkeit“ in diesem Jahr erfolgreich gestartet. Angesichts der hochaktuellen Themen wie Flüchtlingskrise, innere und äußere Sicherheit, Konflikte mit Russland und der Türkei oder Brexit war es mir besonders wichtig, eine offene, faire und sachbezogene Debatte über die Herausforderungen in Europa anzustoßen.

Weiterlesen ...

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Banner CDU Deutschland